SCHAUMBURGERBündnis gegen Depression

Arbeitsgruppe „Depression bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen“

Arbeitsgruppe

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Familie, Schule und Berufsfindung“

 

Ziele und Themen

Die AG „Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Familie, Schule und Berufsfindung“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, über Depression im Kindes- und Jugendalter zu informieren, die oft in Kombination mit anderen problematischen Verhaltensweisen wie z. B. Ängsten und Aggressionen auftritt.

Durch Austausch, Vernetzung, Vorträge und Veranstaltungen soll eine erhöhte Aufmerksamkeit bei Eltern, Erzieher/-innen, Lehrkräften und in der Öffentlichkeit für dieses Thema erreicht werden.

Außerdem interessieren sich die Mitwirkenden in der AG für die Frage, wie psychische Gesundheit gefördert werden kann und befassen sich in diesem Zusammenhang mit dem Konzept „Mind Matters – mit psychischer Gesundheit gute Schule entwickeln“.

Teilnehmer/-innen der AG

Bislang besteht die AG aus beruflich und ehrenamtlich tätigen Helfer/-innen. Interessierte, die in der AG mitarbeiten möchten, sind herzlich willkommen!

Wir freuen uns auch über Betroffene und deren Angehörige.

Ort und Zeitpunkt der AG-Treffen

Die AG „Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Familie, Schule und Berufsfindung“ gründete sich im Frühjahr 2016. Die AG trifft sich bis zu achtmal im Jahr, immer mittwochs in der Eilsener Straße 15 in Obernkirchen, abwechselnd vormittags um 9.00 Uhr und nachmittags um 16.30 Uhr.

Kontakt

Wer Interesse hat, an der AG „Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Familie, Schule und Berufsfindung“ mitzuwirken, kann sich an <erz.berat.51> wenden.